Sommerkonzert mit dem Ensemble Nobiles aus Leipzig

Am Montag, dem 13. August, wird das Ensemble Nobiles aus Leipzig im Meldorfer Dom um 20 Uhr sein Programm „In stiller Nacht“ präsentieren. Dahinter verbirgt sich geistliche und weltliche Vokalmusik aus Romantik und Moderne. Das Ensemble tritt zum ersten Mal im Rahmen der Internationalen Sommerkonzerte in Meldorf auf und ist spontan eingesprungen für das Vokalensemble Thios Omilos, das krankheitsbedingt leider absagen musste.
Herzlich Willkommen!

Orgelkonzert im Rahmen der Internationalen Sommerkonzerte

Am Montag, dem 5. August um 20 Uhr gestaltet ein immer wieder gern gesehenener Gast das Internationale Sommerkonzert: der Organist Hansjörg Albrecht. Auf dem Programm steht das „Phantasy Quartet“ von Benjamin Britten, die Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel, „das himmlische Mahl“ von Olivier Messiaen und „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky. Karten zu 10,- Euro gibt es an der Abendkasse.
Herzlich Willkommen!

Internationales Sommerkonzert mit Proyecto Lautaro aus Venezuela

Am Montag, 30. August 2018, findet um 20 Uhr ein ganz besonderes Konzert im Meldorfer Dom statt. Ein Konzert, das es dem Publikum ermöglichen soll, sich mit der Musik zu identifizieren, sich zu erkennen. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde ein Program zusammengestellt, das die Musik verschiedener Epochen und Stile in Kontrast setzt. So können die Künstler von Proyecto Lautaro verdeutlichen, was sie an der Musik für wichtig erachten, wie sie diese Musik mit den Zuhörern teilen und deren Neugier wecken. Die Idee dahinter ist, dass das Publikum im Konzert wie ein Spiegel fungiert, in welchem sich die Musik reflektiert. Im gleichen Maße reflektieren die Musiker auch auch die Reaktionen des Publikums. Eine spannende Interaktion.
Herzlich Willkommen!

Sommerkonzert mit Gesang und Orgel

Am Montag, dem 23. Juli geben Bass-Bariton Klaus Mertens und Organist Paul Nancekievill sozusagen ein Heimspiel, denn sie sind in den vergangenen 30 Jahren schon oft gemeinsam im Meldorfer Dom aufgetreten. Im Rahmen der Internationalen Sommerkonzerte singen und spielen sie unter anderm Werke von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Josef Gabriel Rheinberger, Johann Schop, Antonin Dvorák und Charles V. Stanford.

Karten zu 15 Euro sind an der Abendkasse erhältlich.
Herzlich Willkommen!

Klangsynthesen – Orgel + elektronische Klangmaschinen beim 4. Internationalen Sommerkonzert im Meldorfer Dom

Am Montag, dem 16. Juli 2018 um 20 Uhr,  verknüpft Anne Michael, die seit dreieinhalb Monaten Kantorin am Meldorfer Dom  – eigentlich St. Johanniskirche – ist, das reichhaltige Klangspektrum der Meldorfer Domorgel mit der Vielseitigkeit eines Synthesizers. Eine spannende Kombination! Das Programm umfasst Werke von William Byrd, Johann Sebastian Bach, Arvo Pärt,  John Cage und Philip Glass sowie Eigenkompositionen von Anne Michael.
Herzlich Willkommen!

Hamburger Ratsmusik im Rahmen der Internationalen Sommerkonzerte im Meldorfer Dom

Am Montag, 9. Juli 2018 um 20 Uhr gestaltet die 
„Hamburger Ratsmusik“ mit Viola da Gamba, Baryton, Barockvioline und Barockvioloncello das dritte Internationale Sommerkonzert im Meldorfer Dom.  Es werden Werke aus dem 18. Jahrhundert, bzw. Beginn des 19. Jahrhunderts erklingen, unter anderem von Carl Friedrich Abel, Joseph Haydn, Antonio Rosetti, Joseph Fiala und Carl Stamitz.
Karten zu 15,- Euro sind an der Abendkasse erhältlich. Herzliche Einladung!
Auch vor diesem Konzert bietet die Touristinformation um 17.30 Uhr eine kultur-historische Altstadtführung mit anschließendem „Konzertteller“ in einem Meldorfer Restaurant an. Nähere Informationen unter 04832/9780-0.

Kirchenbüro geschlossen

Aus gegebenem Anlass  (Fortbildung der Gemeindesekretärinnen) bleibt das Kirchenbüro am Montag, dem 9. Juli 2018 geschlossen.

Während der Sommerferienzeit entfallen auch die Öffnungszeiten am Donnerstagnachmittag. Dies betrifft den 12., 19. und 26. Juli sowie den 2., 9. und 16. August.

Wir bitten um Beachtung.

Konfirmationsjubiläen – Gottedienst am 26. August 2018 um 10 Uhr im Meldorfer Dom

Das goldene Konfirmationsjubiläum findet (wie immer) am letzten August-Sonntag statt, in diesem Jahr also am 26. August. Die Kirchengemeinde feiert an diesem Tag zum ersten Mal nicht nur die Goldene Konfirmation, sondern auch die Diamantene und die Silberne. Wer also 1958, 1968 oder 1993 konfirmiert wurde ist, herzlich eingeladen. Und da im vergangenen Jahr keine Silberne Konfirmation gefeiert wurde, gilt das auch für den Konfirmationsjahrgang 1992. Allerdings gibt es keine persönlichen Einladungen mehr. Die Recherche der Anschriften und der Ehenamen ehemaliger Konfirmandinnen hat immer mehr Zeit in Anspruch genommen und das Datenschutzgesetz lässt das Herausgeben von Listen, damit Mitkonfirmanden gefunden werden können, leider nicht mehr zu.

Das bedeutet nun, dass jede und jeder selbst darauf achten muss, wann sich das Jubiläum ereignet. Eine kleine Grundregel ist: Konfirmiert werden Jugendliche, wenn sie mindestens 14 Jahre alt sind. Wer also 39, 64 oder 74 Jahre alt ist, sollte sich einmal die eigene Urkunde anschauen, ob sie oder er nicht in diesem Jahr Konfirmationsjubiläum hat.
Beim Konfirmationsjubiläum gibt es Gelegenheit sich wiederzusehen, sowohl beim gemeinsamen Gottesdienst als auch beim gemeinsamen Essen. Es wird ein Foto von den Teilnehmenden gemacht und es gibt eine Namensliste (soweit die Einwilligung für die Veröffentlichung der Daten vorliegt). Für jede und jeden gibt es eine Erinnerungsurkunde.
Wenn Sie dabei sein möchten, melden Sie sich bitte im Kirchenbüro:
Telefon 04832 / 67 40 oder per E-Mail: meldorf@kirche-dithmarschen.de
Und wenn Sie noch jemanden kennen, auf den die oben gemachten Angaben zutreffen, bitten Sie die- oder denjenigen gern, sich ebenfalls im Kirchenbüro zu melden. Vielen Dank!