Volkstrauertag in den Geestgemeinden

Die Gemeinden Bargenstedt, Krumstedt, Nindorf, Sarzbüttel und Wolmersdorf sowie die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Meldorf laden herzlich zu dem Gedenken an die Opfer von Kriegen und Gewalt am Volkstrauertag (Sonntag), den 18. November 2018 ein. Neben einer Kranzniederlegung finden an allen Orten Ansprachen statt.

In Bargenstedt treffen sich die Beteiligten um 9:00 Uhr vor König’s Gasthof. Am Ehrenmal werden Bürgermeister Gerhard Piening sowie Ingo Gajewski als Vertreter der Kirchengemeinde an die Opfer von Krieg und Gewalt erinnern. Der Feuerwehrmusikzug wird das Gedenken musikalisch begleiten.
In Farnewinkel treffen sich alle um 14:00 Uhr vor dem Ehrenmal. Dort wird der Gemischte Chor aus Nindorf singen sowie Pastor Benjamin Pohlmann ein Grußwort halten.
In Krumstedt treffen sich alle Interessierten gemeinsam mit Feuerwehr und Bürgermeister Dirk Bergfleth um 10:30 Uhr in der Gastwirtschaft „Zur Erholung“. Auch dort wird Pastor Pohlmann ein Grußwort halten, im Anschluss gehen alle gemeinsam zum Ehrenmal.
In Nindorf findet in diesem Jahr ein Gottesdienst zur Friedensdekade um 13 Uhr in der Alten Schule statt, den die Konfirmandinnen und Konfirmanden gemeinsam mit Pastor Pohlmann gestalten. Im Anschluss daran treffen sich alle Interessierten gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Busch-Claußen sowie dem Gemischten Chor aus Nindorf beim Ehrenmal.
In Sarzbüttel treffen sich alle Mitwirkenden um 9:00 Uhr in der Gaststätte „Zum Lindenhof“. Um 9:30 Uhr werden dann beim Ehrenmal Grußworte von Bürgermeister Hermann Busch und Kirchenvorsteher Martin Herr gehalten.
In Wolmersdorf treffen sich alle Teilnehmer um 10:00 Uhr im Dörpshuus. Bürgermeister Christian Pögel wird die Anwesenden begrüßen und Kirchenvorsteher Martin Herr ein Grußwort der Kirchengemeinde verlesen.

 

Umfrage zu unseren Gottesdiensten

Die Pastoren und ehrenamtlichen Mitglieder des  Kirchengemeinderates wollen sich im Rahmen einer Klausurtagung im Januar 2019 mit dem Thema Gottesdienst beschäftigen. Dabei stehen Fragen wie: „Was haben wir, wo wollen wir hin und was ist dran“ im Mittelpunkt.

Im Vorfeld dieser Klausurtagung, die durch das Gottesdienst-Institut der Nordkirche begleitet wird, sollen Gottesdienstbesucher mehrere Wochen lang nach ihrer Meinung befragt werden.

Sowohl Gottesdienstbesucher als auch Nicht-Gottesdienstbesucher können sich an der Umfrage beteiligen, die ab sofort im Meldorfer Dom, in der Geestkirche Sarzbüttel und in der Kapelle Busenwurth ausliegt. Außerdem besteht die Möglichkeit des Downloads oder der Online-Umfrage (s.u.).

Die Kirchengemeinde erhofft sich von der Umfrage zielführende Antworten auf Fragen wie: „Wann wäre für Sie die beste Zeit für einen Gottesdienst, was müsste sich ändern, damit Sie Ihre Nachbarin/Ihren Nachbarn in einen Gottesdienst einladen können oder was hält Sie davon ab, den Gottesdienst zu besuchen?“

Weitere Infos erhalten Sie bei Pastor Benjamin Pohlmann, Tel. 04832-3633.

Link zu unsere Online-Umfrage: https://kirche-meldorf.de/Umfrage

 

Zwischenstation in Sarzbüttel über Fake News

Die Zwischenstation ist wieder da – ein Gottesdienst mit Moderation, Lichttechnik und neueren Liedern. „Welcher Stimme kann ich heute eigentlich noch trauen. Gibt es Prüfkriterien, die mir helfen, mich auf das zu verlassen, was ich höre und wonach ich mich ausrichte?“ Mit diesen Fragen beschäftigen sich Angelika Maciejewski-Schultz und Michael Hegger (Moderationsteam) und Pastor Pohlmann (Predigt). Weiterlesen

Gemeindebrief-Austräger für Bargenstedt und Farnewinkel gesucht

Seit vielen Jahrzehnten gibt die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Meldorf viermal im Jahr ihren Gemeindebrief / das Kirchenblatt heraus. Bisher haben sich für die Austeilung des Gemeindebriefes immer ehrenamtliche Helfer gefunden, die die kirchlichen Nachrichten in jeden Haushalt gebracht haben. Dafür ist die Kirchengemeinde sehr dankbar! Doch leider fehlen seit der letzten Ausgabe sowohl für den Bereich Farnewinkel als auch für das gesamte Dorf Bargenstedt (außer Hauptstraße und Dellbrück) Austräger.
Der aktuelle Gemeindebrief wird daher nicht verteilt, sondern ist ab dem 22. Oktober in „König’s Gasthof“ oder im Pastorat, Klintweg 2a in Bargenstedt erhältlich. Daneben liegt er im Meldorfer Dom, im Gemeindezentrum, im Kirchenbüro und in der Geestkirche in Sarzbüttel aus.
Wer Interesse hat, viermal im Jahr einen Bereich oder auch nur einzelne Straßenzüge als Austräger zu übernehmen oder weitere Informationen benötigt, kann sich gerne bei Pastor Benjamin Pohlmann melden, Telefon: 04832-3633 oder E-Mail: pastor.pohlmann@kirche-dithmarschen.de. Vielen Dank!

Kirchenbüro geschlossen

Während der Herbstferien ist das Kirchenbüro Donnerstagnachmittags nicht geöffnet.
Davon betroffen sind der 04., 11. und 18. Oktober 2018.
Wir bitten um Beachtung.

Churchnight zum Reformationstag im Meldorfer Dom

Das Angebot mit einem bunten Programm im und rund um den Dom gilt für Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren. Nähere Auskünfte zur Anmeldung erteilt Gemeindepädagoge Johannes Freimann, Tel.: 0176 35 71 11 71. Herzliche Einladung!

Taufgottesdienst an der Nordsee – wie zu Jesu Zeiten

Bereits zum fünften Mal bietet die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Meldorf einen Taufgottesdienst an der Nordsee an. Drei junge Menschen werden wie einst Jesus in der Nordsee ganz untergetaucht und damit aufgenommen in die christliche Kirche. Der Taufgottesdienst findet statt am Sonntag, dem 23. September 2018 um 12:30 Uhr bei der Badestelle Nordermeldorf.
Nähere Informationen erteilt Pastor Pohlmann, Telefon: 04832-3633 oder E-Mail: pastor.pohlmann@kirche-dithmarschen.de.Taufgottesdienst an der Nordsee