Ankerzeit statt Ankerplatz

Aufgrund der nach wie vor bestehenden Einschränkungen kann der für den 30. Januar geplante Ankerplatz-Gottesdienst in seiner eigentlichen Form so nicht stattfinden. Stattdessen lädt das vorbereitende Ankerplatz-Team zur alternativen „Ankerzeit“ – Offene Kirche mit Stationen ein: In der Zeit zwischen 18 bis 20 Uhr sind alle Interessierten herzlich willkommen, eine solch persönliche Ankerzeit im Dom zu erleben. Insgesamt acht unterschiedliche Stationen werden dazu einladen, sich anregen und beschenken zu lassen. Es gibt einiges im Angebot und doch besteht keinerlei Zwang. Eine besondere Lichtgestaltung und Musik werden ihr Übriges zur besonderen Atmosphäre beitragen. Es gilt die 3-G-Regel. Auch das Tragen einer FFP2-Maske ist verbindlich.

Herzliche Einladung und Herzlich Willkommen!

 

 

Kein Kindergottesdienst am 29. Januar

Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass der am 29. Januar geplante Kindergottesdienst im Gymnastikraum der Sporthalle Elpersbüttel leider ausfallen muss.
Die weiteren  geplanten Termine am 26. Februar und 26. März bleiben bis auf Weiteres bestehen. Änderungen werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Hinweis auf veränderte Angebote

Gottesdienste und Trauerfeiern
Der Kirchengengemeinderat hat in seiner Sitzung am 7. Januar 2022 beschlossen, dass im Meldofer Dom, in der Geestkirche Sarzbüttel und in der Friedhofskapelle Marktandachten, Gottesdienste und Trauerfeiern ab sofort unter folgenden Bedingungen stattfinden können:

  • die Teilnahme ist möglich für Geimpfte, Genesene oder negativ Getestete (3G)
  • das Tragen einer FFP2-Maske ist während des gesamten Gottesdienstes verpflichtend
  • es gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen aus einem anderen Haushalt
  • für den Meldorfer Dom ist die Besucherzahl auf 150 begrenzt
  • für die Geestkirche in Sarzbüttel ist die Besucherzahl auf 45 begrenzt
  • für die Friedhofskapelle ist die Besucherzahl auf 50 begrenzt.

In der Kapelle Busenwurth finden bis auf Weiteres keine Gottesdienste statt.

Gebäude und Einrichtungen
Der Meldorfer Dom ist zu den regulären Öffnungszeiten zugänglich.

Im Gemeindezentrum finden bis auf Weiteres keine Proben/Veranstaltungen für Chöre, Gruppen und Kreise statt. Eine Ausnahme bildet der Konfirmandenunterricht als außerschulische Bildungsmaßnahme.

Das Kirchenbüro
ist im Januar für den Personenverkehr nicht geöffnet. Eine Kontaktaufnahme vor Ort über das Fenster ist aber möglich.

Die Friedhofsverwaltung ist im Januar ebenfalls für den Personenverkehr geschlossen. Eine Kontaktaufnahme vor Ort ist über die Sprechanlage möglich.

Zuhause Abendmahl und Gemeinschaft erleben

Zu einem Online-Gottesdienst lädt die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Meldorf herzlich am Donnerstag (Epiphanias/Heilige Drei Könige), den 6. Januar um 18 Uhr ein. Über die Videoplattform „Zoom“ ist jeder Teilnehmer mehr als nur ein Beobachter. Man kann sich gegenseitig sehen und hören. Wer mag, kann sich so aktiv an dieser besonderen Gottesdienstform beteiligen und – wenn auch auf Distanz – Gemeinschaft erleben. Auch das Abendmahl soll wieder gemeinsam gefeiert werden. Popularmusikerin Anne Petersen wird diesen Gottesdienst musikalisch gestalten. Neben ihr und Pastor Benjamin Pohlmann werden sich auch noch weitere Personen an der Gestaltung des Gottesdienstes beteiligen. Wer an dem Gottesdienst teilnehmen möchte, melde sich per E-Mail bei Pastor Benjamin Pohlmann (pastor.pohlmann@kirche-dithmarschen.de) an. Per E-Mail erhalten alle Teilnehmenden einen Link mit einem Zugang zum Gottesdienst sowie einige Informationen und Hinweise zur Vorbereitung.

Herzliche Einladung!

 

Erreichbarkeit des Kirchenbüros

Wir weisen darauf hin, dass aufgrund von Krankheit das Kirchenbüro morgen, am Montag, den 3. Januar 2022 geschlossen ist. In den Folgetagen ist das Büro nur begrenzt erreichbar.

In dringenden Fällen bitten wir Sie Pastor Pohlmann zu kontaktieren. Sie erreichen ihn unter der Rufnummer 04832-3633 oder per E-Mail: pastor.pohlmann@kirche-dithmarschen.de

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Keine Gottesdienste in Innenräumen bis zum 9. Januar 2022

In den vergangenen Tagen hat uns die Ausbreitung des Corona-Virus sehr stark beschäftigt.
Der Kirchengemeinderat hat daher folgende vorläufigen Entscheidungen getroffen, die In der Kirchengemeinderatssitzung am 7. Januar 2022 erneut beraten werden:

Gottesdienste und Andachten
Vom 31. Dezember 2021 bis zum 9. Januar 2022 einschließlich finden in Innenräumen keine Gemeinde-Gottesdienste statt, dies schließt die Marktandacht am 7. Januar im Meldofer Dom mit ein. Der Dom ist jedoch zu den regulären Gottesdienstzeiten geöffnet und es liegen auch geistliche Impule, bzw. Predigtkopien  zur Abholung bereit.

Gebäude und Einrichtungen
Der Meldorfer Dom bleibt für alle Besuchenden zur Einkehr und zum Gebet zu den regulären Öffnungszeiten offen.

Das Gemeindezentrum bleibt bis einschließlich 7. Januar für die Öffentlichkeit geschlossen.

Das Gemeindehilfswerk bleibt bis zum 7. Januar geschlossen, wird aber im Bedarfsfalle für Einzelpersonen geöffnet.

Das Kirchenbüro
ist im Januar für den Personenverkehr nicht geöffnet. Eine Kontaktaufnahme vor Ort über das Fenster ist aber möglich.

Die Friedhofsverwaltung ist im Januar ebenfalls für den Personenverkehr geschlossen. Eine Kontaktaufnahme vor Ort ist über die Sprechanlage möglich.

Die Kirchengemeinde möchte damit ihren Beitrag dazu leisten, das Infektionsgeschehen einzudämmen, indem Kontakte soweit möglich reduziert werden.

Wir bitten, die Kurzfristigkeit dieser vorläufigen Entscheidungen zu entschuldigen und wünschen allen trotz der verschärften Rahmenbedingungen und persönlichen Einschränkungen einen guten Jahreswechsel und Gottes Segen für 2022!