Stummfilmkonzert „Der müde Tod“ mit live-soundtrack der Jugendkantorei am Samstag, 16. November um 19.30 Uhr im Meldorfer Dom

Zur Handlung des Films:
Ein junges Paar kommt in das Gasthaus einer kleinen Stadt. Ein geheimnisvoller Fremder setzt sich an ihren Tisch. Man erfährt in Rückblenden, dass dieser ein Grundstück nah am Friedhof gekauft und mit einer hohen Mauer umgeben hat, die weder Fenster noch Türen besitzt. Als die Frau den Speiseraum verlässt und kurz darauf wieder zurückkommt, ist ihr Bräutigam verschwunden. Sie erfährt, dass er mit dem Fremden weggegangen sei und versucht, seinen Spuren zu folgen. Als sie zu der Mauer des Todes gelangt, sieht sie geisterhafte Gestalten, die durch die Mauer hindurchgehen, darunter auch ihr Geliebter. Sie versucht vergeblich, ihn festzuhalten und fällt daraufhin in Ohnmacht. Der Apotheker findet sie und nimmt sie mit zu sich. In einem aufgeschlagenen Buch liest sie dort den Spruch Salomos: „Liebe ist so stark wie der Tod“. Sie findet eine Flasche mit einem Elixier und trinkt davon. Daraufhin wird sie wieder an die hohe Mauer versetzt und steigt nun über eine hohe Treppe hinauf an die Pforte des Todes.

Weiterlesen

Gottesdienst zum 81. Jahrestag der Reichspogromnacht 1938 am 10. November im Meldorfer Dom

Die Kirchengemeinde Meldorf lädt am 10. November im Meldorfer Dom zu einem Gottesdienst zum Gedenken an die Reichspogromnacht ein.
In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 brannten in Deutschland die Synagogen.
Die Pogrome markierten den Übergang von der Diskriminierung und Ausgrenzung der deutschen Juden seit 1933 zum Völkermord am europäischen Judentum.
Der Gottesdienst mit Abendmahl beginn um 10 Uhr.
Die Predigt hält Prädikant Michael Warnck.

Mehr Zeit – Zwischenstation am 27. Oktober um 18 Uhr in der Geestkirche Sarzbüttel

Bei unserer nächsten Zwischenstation machen sich Iris & Dietmar Grein als Moderatoren Gedanken zu dem Thema, wie wir unsere Zeit anders und intensiver füllen können. Sie berichten dabei von ihren persönlichen Erfahrungen bei ihrem letzten Urlaub. Im Anschluss an die Zwischenstation soll es wieder ein gemeinsames Abendessen geben. Jeder ist eingeladen zu kommen – und wer mag – etwas für das Buffet mitzubringen.
Herzliche Einladung!

Taizé-Gottesdienst mit dem Thema „Vielfalt“ im Meldorfer Dom am 10. Oktober um 19.30 Uhr

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Meldorf lädt herzlich ein zu dem Taizé-Gottesdienst mit Abendmahl am kommenden Donnerstag, 10. Oktober 2019 um 19:30 Uhr im Meldorfer Dom. Diesmal lautet das Thema: „Vielfalt“.
Die Gesänge im Gottesdienst werden von einem kleinen Chor angeleitet. Interessierte Sängerinnen und Sänger sind eingeladen mitzusingen. Um 18:55 Uhr treffen sich alle Interessierten zum Einsingen in der Sakristei. Neben den Gesängen gibt es im Gottesdienst eine 7-minütige Stille, Worte der Bibel ohne Kommentare und Gebete.
Herzlich Willkommen!
Weiterlesen