Wohltätigkeit und Wohltat

„Zum Glück gibt es begnadete Stimmen, von nah und fern. Und Menschen, die sie zusammenbringen für einen guten Zweck.“


Mit diesen Worten begrüßte Thomas Baum, Pastor und Vorsitzender des Kirchengemeinderates, die rund 700 Besucher des Benefizkonzertes des Lionsclub Dithmarschen zugunsten des Freundeskreises Hospiz Meldorf und der Jugendkantorei der Kirchengemeinde im Meldorfer Dom am 15.02.2014. Die Jugendkantorei, das Rogeriusensemble und Rieke Neubert (Violine) hatten die Ehre und Freude, gemeinsam mit Florian Vogt (Tenor), dessen Frau Silvia Krüger (Sopran) und deren Sohn Thore (Keyboard) gemeinsam zu musizieren. Ein besonderes Erlebnis – sowohl für die Aufführenden als auch für die Besucher!
Mit Choralkantaten wie „Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort“ von Dietrich Buxtehude, dem „Sommer“ aus den Vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi, der Vertonung des 96. Psalmes von Georg Friedrich Händel „O sing unto the Lord“ oder „Gabriellas Lied“ aus dem Film „Wie im Himmel“ sangen und spielten sich die Darbietenden in die Herzen der Zuschauer. Kein Wunder,  dass die Jugendkantorei, nach dem „Pie Jesu“ von Andrew Lloyd Webber und setehenden Ovationen noch eine Zugabe geben musste, bevor das Publikum alle Aufführenden in die laue Samstag Nacht entließ.
Auf 12.000 Euro rundete der Lionsclub, repräsentiert durch den diesjährigen Präsidenten Ulf Cornils, den Erlös des Benefizkonzertes auf, so dass sowohl dem Hospizverein als auch der Jugendkantorei jeweils 6.000 Euro zugute komen konnten.
Die Kirchengemeinde dankt allen Beteiligten sehr herzlich für Ihr Engagement! Und Frauke Hell für die schönen Fotos.