stimmungsvolle Adventsmusik im Meldorfer Dom

Alle Jahre wieder beschert der Posaunenchor Meldorf einer großen Anhängerschaft eine besinnliche Stunde zum Zuhören und Mitsingen am 2. Advent. Diesmal lud Chorleiter Sebastian Hilmes die Besucher zu einer musikalischen und geographischen Reise ein: Beginnend mit „The King’s March“ (England) führte die Reise über Frankreich und die Niederlande – mit einem wunderschöngesungenen  „Ere zij God“ von Karin Misdorf – nach Deutschland, um dann noch mal einen Abstecher nach Amerika zu machen.

Ob Vorspiel, Choral oder Liedstrophe – alles meisterten die jungen und jung gebliebenen Bläser und Bläserinnen mit großer Spielfreude, so dass sich das Publikum nur all zu gern auf diese Reise mitnehmen ließ und nicht nur bei jedem Länderwechsel kräftig applaudierte, sondern den Posaunenchor auch nicht ohne Zugabe entließ.