Abendgottesdienst Ankerplatz zum Thema „Ansichtssache“ am 13. Oktober um 18 Uhr im Meldorfer Dom

Erneut lädt die Kirchengemeinde Meldorf herzlich ein

zu einem weiteren Ankerplatz-Abendgottesdienst. Wieder vorbereitet von einem Team engagierter Frauen und Männer laden wir Sie und Euch herzlich ein, am 13. Oktober um 18 Uhr im Dom mit dabei zu sein – ein Gottesdienst am Vormittag findet an diesem Sonntag nicht statt.
Der Abendgottesdienst unterscheidet sich dabei nicht nur in der Zeit von dem „10 Uhr-Klassiker am Morgen“, sondern auch in Form und Inhalt.
Alles in einer möglichst herzlichen, persönlich-einladenden Atmosphäre.
Ob Sie nun regelmäßiger Kirchgänger sind oder schon lange nicht mehr da waren – wir freuen uns auf Sie und Euch!

FamilienHafen – Gottesdienst am 29. September um 10 Uhr im Meldorfer Dom

Alle Familien sind eingeladen, ihren Anker festzumachen beim FamilienHafen. Diesen gibt es am Sonntag, dem 29. September 2019, das erste Mal. Nachdem viele Ideen gesammelt wurden, hat sich das Familiengottesdienst-Team für „FamilienHafen“ als neuen Namen entschieden. Luisa Ackermann hat passend dazu ein Titelbild entworfen, was jetzt immer wieder auf die Gottesdienste für die ganze Familie aufmerksam machen soll. Beim FamilienHafen am 29. September dreht sich alles um die Engel. Der Kinderchor, der in diesem Gottesdienst beteiligt ist, hat extra Texte über Engel geschrieben, die Kantorin Anne Michael vertont und einstudiert hat. Neben zwei kurzen Anspielen besteht am Ende des Gottesdienstes die Möglichkeit für jeden sogar selbst zu einem Engel zu werden und sich mit Flügeln fotografieren zu lassen. Wie immer bei den Familiengottesdiensten gibt es im Anschluss an den Gottesdienst ein gemeinsames Brunchen in der Süderhalle. Jeder ist eingeladen, etwas für das Buffet mitzubringen. Der FamilienHafen beginnt am Sonntag um 10 Uhr und findet statt im Meldorfer Dom.
Herzlich Willkommen!

 

Marktandacht zum Tag des Flüchtlings

Die Marktandacht im Meldorfer Dom greift zum Tag des Flüchtlings im Rahmen der Interkulturellen Woche 2019 das Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ auf. Die Andacht beginnt um 10:00 Uhr und dauert ca. 15 min, anschließend interkulturelle Begegnung und Austausch bei Tee und Gebäck. Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Kirchengemeinde Meldorf, des Diakonischen Werkes Dithmarschen und der Flüchtlingsbeauftragten in Kirchenkreis Dithmarschen.

Kirchenbüro & Co. geschlossen

Am kommenden Mittwoche, den 25. September 2019 bleiben das Kirchenbüro, das Gemeindehilfswerk, das Gemeindezentrum und die Friedhofsverwaltung geschlossen.
Am Donnerstag erreichen Sie uns wieder zu unseren gewohnten Öffnungszeiten.

Erntedankgottesdienst erstmalig auf dem Hof

Zum ersten Mal feiert die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Meldorf einen Erntedankgottesdienst auf einem Hof. Hanna & Hauke Heuer stellen ihren Hof in Bargenstedt zur Verfügung für die Feier des Erntedankgottesdienstes. Gemeinsam mit dem Moderationsteam Ingo Gajewski & Dorit Simonsen werden sie aktuelle Fragen zur Landwirtschaft aufgreifen und beantworten. „Was kann ich dazu beitragen, dass die Lebensmittel, die wir essen, etwas wert sind?“ – diese Frage wird Pastor Benjamin Pohlmann in der Predigt aufgreifen. Bisher fand der Erntedankgottesdienst in Bargenstedt immer im Feuerwehrgerätehaus statt. „Diesmal sind wir genau dort, worum es beim Erntedankfest gehen soll. Wir freuen uns, dass Ehepaar Heuer nicht nur den Raum für den Gottesdienst zur Verfügung stellt, sondern auch die Türen für alle Interessierten öffnet“, so Pohlmann. Am Ende des Gottesdienstes wird Hauke Heuer den Hof kurz vorstellen und im Anschluss kann jeder die Stallungen und Gerätschaften des Hofes in Augenschein nehmen. Für Rückfragen stehen sowohl Hanna und Hauke wie auch Jens & Margret Heuer zur Verfügung. Der Erntedankgottesdienst findet am Sonntag, dem 22. September 2019 um 10 Uhr auf dem Hof von Hauke & Hanna Heuer, Am Brooksborn 9 in Bargenstedt statt. Musikalisch wird der Posaunenchor der Kirchengemeinde unter der Leitung von Sebastian Hilmes in bewährter Weise den Gottesdienst bereichern. Für Rückfragen steht Pastor Benjamin Pohlmann (Telefon: 04832-3633, E-Mail: pastor.pohlmann@kirche-dithmarschen.de) zur Verfügung.

Zwischenstation als Atempause

Eine Runde Chillen?

Stress und das Gefühl allen gerecht zu werden sind Faktoren, die unseren Alltag immer wieder bestimmen. Mit der nächsten „Zwischenstation“ möchte das Moderationsteam, bestehend aus Sandra Härtel, Michael Hegger und Angelika Maciejewski-Schultz, die Besucher einladen, einfach mal eine Runde zu „chillen“. In diesem Gottesdienst soll es auch die Möglichkeit geben „runterzufahren“ und sich einen persönlichen Segen zusprechen zu lassen. Am Ende gibt es sogar etwas für die praktische Umsetzung zu Hause. Am Sonntag, 22. September um 18 Uhr beginnt die Zwischenstation in der Geestkirche in Sarzbüttel. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle zum gemeinsamen Abendessen mit Abendmahl eingeladen. Wer möchte, darf gerne etwas für das Buffet mitbringen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Pastor Benjamin Pohlmann (Telefon: 04832-3633, E-Mail: pastor.pohlmann@kirche-dithmarschen.de).