Kindergarten Nindorf

Adresse: Hauptstraße 74, 25704 Nindorf
Leiterin : Susanne Brockob
Telefon : 04832 5377
Mail: nindorf@ev-kitawerk.de

Unser Evangelischer Kindergarten Nindorf wird hauptsächlich von Kindern aus den Gemeinden Nindorf, Bargenstedt, Wolmersdorf und Krumstedt besucht.

Die Kita hat am 1. Oktober 2013 ihr 20jähriges Bestehen mit einem Fest gefeiert. Es gibt zwei Regelgruppen und eine Krippengruppe. Die Einrichtung der Krippengruppe ist nach einem Anbau möglich geworden.

Weil vorübergehend nicht genügend Plätze angeboten werden konnten, wurde eine zusätzliche Wald- und Naturgruppe mit dem Namen „Engelsberger Zwerge“ gegründet. Geleitet wird die Gruppe von Frau Anja Petersen. Die Gruppe ist mit 14 Kindern gestartet und inzwischen mit 18 voll besetzt. Die Eingewöhnungsphase ist abgeschlossen, es gibt schon einen Tages- und Wochenrhythmus.

Wir arbeiten in unserer Einrichtung nach dem situationsorientierten Ansatz. Das heißt, dass wir uns mit unseren Angeboten und Projekten nach den Bedürfnissen und Interessen der Kinder richten. Da wir drei Gruppen haben, findet in jeder Gruppe meist ein anderes Angebot statt.

Die Schwerpunkte unserer Arbeit:
Spiel, Bewegung, Natur, religiöse Erziehung
Spiel und Bewegung sind die Grundlagen unserer Kindergartenarbeit. Das Freispiel ist sehr wichtig für die Entwicklung der Kinder. Es werden das Denken, die Konzentration, die Selbstständigkeit und die Kreativität gefördert.

Zum Spiel gehört auch Bewegung. Die Kinder werden ganzheitlich gefördert, d.h. es werden die körperlichen, geistigen und seelischen Fähigkeiten angesprochen. Durch Tanzen, Laufen, Klettern, Schaukeln, Springen, Balancieren usw. werden alle Sinne angesprochen. Mit unterschiedlichen Materialien wie z. B. Papier, Wolle, Stiften, Klebe, Scheren und Knete können Kinder ihre Ideen umsetzen und experimentieren.
Einmal in der Woche treffen sich die Vorschulkinder in kleinen Gruppen, um gezielt, aber in spielerischer Form auf die Schule vorbereitet zu werden.
Durch den intensiven Umgang mit der Natur lernen die Kinder, mit ihrer Umwelt bewusst umzugehen. Auf unserem Grundstück, im Wald und auf Spaziergängen können wir viel Natur erfahren.