Internationales Sommerkonzert mit Proyecto Lautaro aus Venezuela

Am Montag, 30. August 2018, findet um 20 Uhr ein ganz besonderes Konzert im Meldorfer Dom statt. Ein Konzert, das es dem Publikum ermöglichen soll, sich mit der Musik zu identifizieren, sich zu erkennen. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde ein Program zusammengestellt, das die Musik verschiedener Epochen und Stile in Kontrast setzt. So können die Künstler von Proyecto Lautaro verdeutlichen, was sie an der Musik für wichtig erachten, wie sie diese Musik mit den Zuhörern teilen und deren Neugier wecken. Die Idee dahinter ist, dass das Publikum im Konzert wie ein Spiegel fungiert, in welchem sich die Musik reflektiert. Im gleichen Maße reflektieren die Musiker auch auch die Reaktionen des Publikums. Eine spannende Interaktion.
Herzlich Willkommen!