#Hoffnungsleuchten: Den Advent zum Leuchten bringen

Die Nordkirche ruft in der Vorweihnachtszeit                                                                                        zur Aktion #hoffnungsleuchten auf und einige Konfirmand:innen der Kirchengemeinde Meldorf machen mit. Am 5. und 6.12. schreiben sie mit Kreide #hoffnungsleuchten auf die Straße. Die Aktion erinnert in dieser trüben Zeit daran, dass Hoffnung nie alle ist. Wer mag, malt dazu, was Hoffnung gibt: ein Lächeln, eine Blume, eine Kerze im Dunkeln? Darüber hinaus gilt: Die Idee ist eine Mitmachaktion für alle. Einfach Kreide in die Hand nehmen, rausgehen und die Straßen und Wege in Dithmarschen zum Leuchten bringen. Je mehr Bodenwerke entstehen, desto bunter wird es draußen auf der Straße und auf den Wegen. Möglich ist, dass Beteiligte ihre Bodenwerke mit #hoffnungsleuchten beim eigenen Account bei Facebook oder Instagram posten oder es an pastorin.laubert-peters@kirche-dithmarschen.de schicken. Unter dem Account @junge_kirche_meldorf werden die Bodenwerke dann bei Instagram veröffentlicht. Hier finden sich weitere Aktionen und Beiträge zum Thema #hoffnungsleuchten.