Begegnungen mit einem Epitaph

Am Montag, dem 29. April um 18 Uhr wird im Meldorfer Dom das wieder aufgehängte, vollständig restaurierte Epitaph Steinhausen der Öffentlichkeit vorgestellt. Frau Britta Butt aus Lübeck wird über einzelne Sanierungsschritte berichten und Frau Anna Wölber in die Welt des Stifters, Antonius Steinhausen, einführen. Das Bild zeigt das mittige Tafelgemälde des insgesamt mehr als 7 Meter hohen Epitaphs mit Maria, Jesuskind und der Familie Steinhausen.
Herzliche Einladung!