4. Refo-Slam: Live im Meldorfer Dom und auf www.kirche-dithmarschen.de

Am Reformationstag (31. Oktober) lädt der Kirchenkreis Dithmarschen wieder zum Poetry-Slam (Beginn 18 Uhr) ein – diesmal im Meldorfer Dom unter dem Titel „Liebe in Zeiten von Corona“. Die derzeitigen Abstands- und Hygieneregeln bedeuten für den Slam, dass weniger als 100 Fans im Dom dabei sein werden. Allerdings: Dank einer Kooperation mit dem Offenen Kanal kann die Veranstaltung am 31. Oktober live gestreamt werden, zu sehen dann auf der Website des Kirchenkreises Dithmarschen (kirche-dithmarschen.de).
Freunde wunderbarer Texte dürfen sich auf namhafte Autoren freuen, die Moderator Björn Högsdal für diesen Wettstreit gewonnen hat: Volker Surmann, Mona Harry, Lennart Hamann, Victoria Helene Bergemann und Stefan Schwarck.
In einer ersten Runde wird es um das Thema „Liebe in Zeiten von Corona“ gehen. Darauf folgen freie Texte der AutorInnen. Am Ende gibt es ein Stechen.

Aus den bekannten Gründen verzichtet der Kirchenkreis Dithmarschen im Anschluss an den Slam auf einen Empfang.
Wer den Poetry-Slam im Meldorfer Dom erleben möchte, kann sich ab Montag, 19. Oktober, auf www.kirche-dithmarschen.de online anmelden. Bis zu vier weitere Personen aus demselben Haushalt können hier registriert werden. Die – kostenlose – Anmeldung ist verbindlich, später können die Namen der TeilnehmerInnen nicht mehr „getauscht“ werden. Vor dem Dom und im Dom selbst gilt ein Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Besuchenden. Die Abstandsregel gilt selbstverständlich nicht für Personen aus einem gemeinsamen Haushalt. An den Eingängen sind die Hände zu desinfizieren. Im Dom ist auf dem Weg zum Sitzplatz eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Gleiches gilt für den Rückweg nach Ende der Veranstaltung. Wegen eines erhöhten Infektionsrisikos ist lautstarkes Jubeln derzeit leider nicht möglich. Sollten sich mehr Leute anmelden als für die Veranstaltung zugelassen, entscheidet Eingangsdatum bzw. -zeit. Wer sich erfolgreich angemeldet hat, erhält eine Bestätigungsmail.

Fotos:
Lennart Hamann, Stefan Schwarck, Victoria Helene Bergemann und Volker Surmann: Uwe Lehmann
Mona Harry: DanielDittus.com